Aktion Österreich-Tschechien

PixaPrague © Pixabay

Die Aktion Österreich-Tschechien dient der Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Österreich und der Tschechischen Republik. Sie unterstützt den Ausbau der bilateralen Bildungs- und Wissenschaftskooperationen in sämtlichen Wissenschaftsdisziplinen. Die Aktion wurde 1992 als gemeinsames Programm der für Wissenschaft zuständigen Ministerien beider Länder gegründet.

Stipendien:

Neben den Stipendien für Diplomanden, Doktoranden, Wissenschafterinnen, Wissenschaftern und Universitätslehrenden bietet die Aktion ein Habilitationsstipendium für Aufenthalte im jeweiligen Nachbarland an.

Weitere Informationen

Schwerpunkte der Projektförderung:

  • Projekte, die nachhaltige Kooperationen begründen
  • Gemeinsame wissenschaftliche Veranstaltungen für Studierende, wie z. B. Seminare oder Fachexkursionen
  • Gemeinsame bilaterale wissenschaftliche Veranstaltungen, wie Symposien, Tagungen und Workshops;
  • Vorbereitungsphase für Double Degree Programme;
  • Forschungsaufenthalte für wissenschaftliche Recherchen;
  • Finanzielle Unterstützung der Publikation von Ergebnissen bereits abgeschlossener Projekte

Weitere Informationen

Förderungen zum Spracherwerb:

  • österreichisch-tschechische Sommerkollegs
  • Sommersprachkursstipendien

Weitere Informationen